initiative main-taunus-sozialpass

Frauentag 2010

Einladung

 

 

Liebe Freundinnen und Freunde des HARTZ IV Cafés,

vor 100 Jahren hat die Sozialistische Frauenkonferenz nach Vorschlag von Clara Zetkin die Einführung eines Frauentages beschlossen. Später wurde der 8.März zum Weltfrauentag erklärt und in vielen Ländern gefeiert. Eigentlich sollte jeder Tag ein Tag der Frauen sein, das wird aber häufig vergessen.

Weil wir das nicht vergessen wollen, laden wir Sie, die Partner/innen und Kinder zu einer Feier des Frauentages ein. Weil in diesem Land der 8. März kein gesetzlicher Feiertag ist, legen wir unser Fest auf den Sonntag davor. Und das wollen wir mit Konzert, Rede, Essen, Trinken, Tanzen und Gesprächen begehen.

 

Feier und Fest zum Internationalen Frauentag 2010

„100 Jahre Frauentag – wenig erreicht“

Sonntag, 7. März 2009 in Hattersheim

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

16:00 –
17:00 Uhr

Hattersheim, Im Nassauer Hof, Konzertraum im 1. Stock

(Aufgang Treppe links vom Eingang zur Gaststätte)*

 

Stücke für Violine und Klavier
von Peter Tschaikowsky und anderen

Jefimija Brajovic,Violine

Frankfurter Opern- und Museumsorchester

Jean-Michel van Craenem, Klavier

Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt und Lehrer an der Musikschule Hattersheim

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

danach

Hattersheim, Südringtreff, Südring 16

 

Fortsetzung der Feier
Essen, Trinken, Plaudern, Tanzen

 

Eröffnung des Büffets

anschließend

Musik und Tanz – für Frauen und Männer, für ALLE

u.a. mit Ernst Schwarz

22:00 Uhr

Ende

 

Für alle die von Hartz IV leben müssen, ist die Teilnahme kostenfrei!
Wir freuen uns auf Spenden von Gästen die mehr haben als Hartz IV.

 

Das Hartz IV Café ist eine Organisation ohne staatliche Unterstützung. Wir schaffen unser Fest aus eigenen Kräften. Also kommen Sie, feiern Sie unbeschwert mit uns den Internationalen Frauentag.

Wir freuen uns auf Sie!


* Parken: Am Nassauer Hof: Parkplatz am Posthof

Treffpunkt [nicht nur] für Betroffene
Alle 2 Wochen Mittwochs
von 17 bis 19 Uhr

Frankfurter Straße 43
(Am Autoberg)
657195 Hattersheim

Telefon: 06190 - 935712
maintaunussozialpass@Ullrich-graf.de

Nächstes Hartz IV-Café:

Mittwoch, den 29.11. 2017
von 17 bis 19 Uhr.


HARTZ IV Cafe










Das HartzIV Café ist offen für jeden sozialpolitisch interessierten Menschen.


Insbesonder für Hilfesuchende aus den
Bereichen Arbeitslosengeld, Hartz IV -
Bezieher,
Aufstocker in Hartz IV und
Geringverdiener.

Hartz IV-Café: 

Haus St. Martin am Autoberg
Frankfurter Str. 43
65795 Hattersheim

immer Mittwochs im 14 tägigem Rhytmus
von 17.00 bis 19.00 Uhr



LEERE ÜBERSCHRIFT 1 > aktuell > Frauentag 2010