initiative main-taunus-sozialpass

presse


Höchster Kreisblatt (23.07.09):
Mieter wollen Antennen nicht aufgeben

Höchster Kreisblatt (12. Juni 2009)
Frankfurter Rundschau (15. Juni 2009)

TV-Zwangskabel nein!
Das Hartz IV Cafe Hattersheim unterstützt Mieter der HAWOBAU-Wohnungen gegen die TV-Zwangsanschlüsse ans Kabelnetz.

So verfestigt man Armut
Leserbrief im Höchster Kreisblatt, 30. April 2009

Hofheim-Pass: Theaterkarten für die Hälfte

[Höchster Kreisblatt, 21.11.2006]

Sozialpass-Initiative kritisiert Stadtparlament
[Höchster Kreisblatt vom 14.11.2006]

Hartz-IV-Café feiert einjähriges Bestehen mit bitteren Erkenntnissen
[Höchster Kreisblatt vom 15.07.2006]


Wir bauen gerade unser Presse-Archiv neu auf.
In Kürze stellen wir weitere Artikel über unsere Arbeit sei 2005 online.

Weitere Meldungen

Treffpunkt [nicht nur] für Betroffene
Alle 2 Wochen Mittwochs
von 17 bis 19 Uhr

Frankfurter Straße 43
(Am Autoberg)
657195 Hattersheim

Telefon: 06190 - 935712
maintaunussozialpass@Ullrich-graf.de

Nächstes Hartz IV-Café:

Mittwoch, den 20.September 2017
von 17 bis 19 Uhr.


HARTZ IV Cafe










Das HartzIV Café ist offen für jeden sozialpolitisch interessierten Menschen.


Insbesonder für Hilfesuchende aus den
Bereichen Arbeitslosengeld, Hartz IV -
Bezieher,
Aufstocker in Hartz IV und
Geringverdiener.

Hartz IV-Café: 

Haus St. Martin am Autoberg
Frankfurter Str. 43
65795 Hattersheim

immer Mittwochs im 14 tägigem Rhytmus
von 17.00 bis 19.00 Uhr



LEERE ÜBERSCHRIFT 1 > presse